Jetzt kostenlos vergleichen!



Krankenzusatzversicherungen im Vergleich

Millionen von Bundesbürgern befinden sich bei der Absicherung ihrer gesundheitlichen Risiken in einer wahren Zwickmühle. So sehr der Wunsch vorhanden ist, in den Schutz der privaten Krankenversicherung zu wechseln und hier einen umfassenderen Leistungskatalog als bei einer gesetzlichen Krankenkasse zu genießen, ist ihnen aufgrund der geltenden Zugangsvoraussetzungen der Wechsel in einen Volltarif verwehrt. Wer nicht als Selbstständiger, Freiberufler oder Beamter arbeitet und mit seinem jährlichen Einkommen nicht die Versicherungspflichtgrenze überschreitet, hat nach aktueller Rechtslage keine Möglichkeit, komplett in die PKV zu wechseln. Dennoch bieten die Versicherungen in Deutschland für diese Situation eine interessante Tariflandschaft in der sogenannten Krankenzusatzversicherung an. Dieser Zusatzschutz richtet sich ganz bewusst an gesetzlich Versicherte ohne Wechselmöglichkeit, die dennoch in bestimmten Gesundheitsbereichen den gleichen Schutz wie ein Privatpatient genießen möchten. Bei uns finden Sie weitreichende Informationen zu den wichtigsten und beliebtesten Krankenzusatzversicherungen in Deutschland.  

Optimal bei einem Auslandsaufenthalt versichert

 In Zeiten, wo fast alle europäischen Staaten eng zusammengewachsen sind, erwarten Bundesbürger in den Ferien oder bei einem geschäftlichen Besuch des Auslands eine ähnliche, medizinische Versorgung und Abrechnung von Leistungen wie in Deutschland. Vielerorts lässt sich jedoch nicht ein sogenannter Vertragsarzt finden, der nach den europäischen Maßstäben im Gesundheitssystem abrechnet und somit seine Behandlungskosten privat in Rechnung stellt. Oftmals merken Reisende dies erst nach Rückkehr in die Heimat, wo die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für eine ausländische Behandlung nicht übernehmen möchte. Eine Auslandsversicherung springt an dieser Stelle ein und übernimmt diverse Behandlungskosten, als wäre die Behandlung in Deutschland erfolgt.  

Krankentagegeld für eine längere Erkrankung privat absichern

Eine schwere Krankheit oder ein Unfall sorgen jährlich bei Tausenden von Bundesbürgern dafür, dass diese über Wochen oder sogar Monate hinweg dem Arbeitsplatz fernbleiben müssen. Ein Problem gerade für klassische Arbeitnehmer, die eine Lohnfortzahlung maximal 42 Tage nach Eintritt von Krankheit oder Unfall erhalten. Wer demnach länger als sechs Wochen erkrankt ist, wird kaum mit dem gesetzlichen Krankengeld und ähnlichen Ersatzleistungen seinen Lebensunterhalt in der Genesungs- und Reha-Phase gestalten können. Eine Zusatzversicherung im Bereich Krankentagegeld schafft hier eine neue, dringend notwendige Entlastung.  

Mit der Pflegezusatzversicherung sicher ins Alter

Viele Bundesbürger fürchten, in späteren Lebensjahren zu einem Pflegefall zu werden. Seitdem die gesetzliche Pflegeversicherung existiert, wird diese heftig diskutiert und stellt eine dauerhaft gesicherte Finanzierung über die nächste Jahrzehnte hinweg erheblich in Frage. Wer sich als Pflegefall nicht alle auf Leistungen des Gesetzgebers verlassen möchte, trifft mit einer Pflegezusatzversicherung die richtige Wahl. Diese lässt sich individuell festlegen und garantiert so im Bedarfsfall Pflegeleistungen nach Maß.  
Die Zahnzusatzversicherung – der Klassiker beim Zusatzschutz
Jeder Bundesbürger wird früher oder später auf Zahnersatz angewiesen sein. Die Anfertigung von Kronen, Inlays oder einem Vollgebiss erreicht jedoch schnell einen vier- bis fünfstelligen Eurobereich und ist von Millionen Bundesbürgern selbst mit Zuzahlung der gesetzlichen Krankenkassen mehr zu finanzieren. Die Zahnzusatzversicherung hat sich daher in den letzten Jahren als besonders beliebte Zusatzabsicherung etabliert, die neben Leistungen für Zahnersatz auch Maßnahmen zur Prophylaxe beinhalten kann und so für eine umfassende Zahngesundheit bis ins hohe Alter steht. Weitere Informationen zu dieser vielseitigen und beliebten Zusatzversicherung entdecken auch Sie unter unserem entsprechenden Menüpunkt.  
Die Krankenhauszusatzversicherung für einen angenehmen, stationären Aufenthalt
Ähnlich wie der Ersatz des natürlichen Gebisses muss jeder Bundesbürger damit rechnen, mehrere Male in seinem Leben stationär in einem Krankenhaus oder einer Klinik behandelt zu werden. Viele wünschen sich dabei die umfassende Behandlung wie ein Privatpatient, z.B. mit einem Ein- oder Zweibettzimmer oder die Behandlung durch den Chefarzt. Mit einer Krankenhauszusatzversicherung lässt sich dieser Wunsch erfüllen und ein wesentlicher Schritt dazu leisten, dass der Heilungsprozess im Krankenhaus schneller und ruhiger voranschreiten kann. Ebenfalls eine beliebte Krankenzusatzversicherung, die vielen Bundesbürgern seit Jahrzehnten eine optimale Behandlung in Klinik oder Krankenhaus zusichert.