Jetzt kostenlos vergleichen!



Nachrichten

Hamburg - Mittwoch, 26.10.2011

Die eigene, gesetzliche Krankenkasse genau überprüfen

Service und Leistungen unter die Lupe nehmen

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung ist bei der Absicherung der eigenen Gesundheit auf das Angebot der gesetzlichen Krankenkassen angewiesen, wobei hier durch die Einführung des einheitlichen Beitragssatzes ein wesentlicher Faktor des Wettbewerbs ausgeschlossen wurde. Viele Bundesbürger fühlen sich durch den Schutz der eigenen Krankenkasse nicht mehr ausreichend abgesichert oder empfinden den monatlich zu zahlenden Beitrag als zu hoch. Hier ist es unerlässlich, sich kritisch mit dem auseinanderzusetzen, was die eigene Krankenkasse an Leistungen bietet und ob nicht für den gleichen Preis eine noch bessere Absicherung möglich werden kann. Der Wechsel in die private Krankenversicherung kann hierbei eine sinnvolle Alternative sein, aber auch der Wechsel zu einer anderen Krankenkasse sollte als Option überprüft werden, um so möglicherweise ein besseres Leistungsspektrum zu erhalten.

Standardleistungen und Zusatzleistungen gegenüberstellen

Ähnlich wie die Unternehmen der privaten Krankenversicherung sind auch die gesetzlichen Krankenkassen an gesetzliche Vorlagen gebunden, die eine Mindestabsicherung für jeden Bundesbürger im gesundheitlichen Bereich schaffen. Hierüber hinaus bieten die einzelnen Krankenkassen eine eigene Performance an, die sich mehr oder weniger vom gesetzlichen Pflichtprogramm abhebt. Die Kosten für diese Absicherung sind stets die gleichen, mit Ausnahme des Zusatzbeitrags, der von einigen Krankenkassen in Deutschland erhoben wird und so eine zusätzliche, finanzielle Belastung für jeden Versicherten darstellt. Unabhängig dieses Zuschlags sollte es im Interesse aller Versicherten sein, sich für den Anbieter zu entscheiden, der die beste Leistung für das gleiche Geld zu bieten hat. Das gilt vor allem dann, wenn bestimmte Leistungen bei einem Arzt häufiger in Anspruch genommen werden, die von der eigenen Krankenkasse jedoch nicht übernommen werden. Möglicherweise lässt sich jedoch eine Kasse in Deutschland finden, die diese besondere Leistung standardmäßig in das eigene Angebot integriert hat.

Mit dem Internet einen sachlichen Vergleich durchführen

Natürlich kann es von keinem Versicherten verlangt werden, sich Informationen von allen Krankenkassen in Deutschland zu besorgen und in mühevoller Eigenarbeit den besten Anbieter zu finden. An dieser Stelle hilft das Internet weiter, wo sich diverse Informationen zu den Besonderheiten der einzelnen Tarife finden lassen. Dies gilt natürlich nicht nur für die gesetzlichen Krankenkassen, sondern ermöglicht auch einen Überblick über die private Krankenversicherung.